Damen (Kreisliga)

hinten von links: Emily Dehmel, Tonja Jung, Kareen Voß
vorn von links: Thea Binnewies, Anna Siekiera

Aufstellung:

1. Emily Dehmel
2. Anna Siekiera
3. Tonja Jung
4. Kareen Voß
5. Thea Binnewies
6. Dominique Loos
7. Jennifer Budde
9. Sabrina Schön

 

Mannschaftsführer: Anna Siekiera

Saisonabschlussbericht 2017/18

Die Saison 2017/18 der Damen um die Stammspielerinnen Emily Dehmel, Anna Siekiera, Tonja Jung, Thea Binnewies und Kareen Voß sowie die restlichen Teammitglieder Dominique Loos, Jennifer Budde und Alexandra Nipp schlug erneut in der Bezirksklasse auf. Man war sich einig, dass die Saison 2016/17 zur Gewöhnung an die neue Spielklasse und der damit verbundenen Spielstärke der Gegnerinnen diente. In der Saison 2017/18 setze man sich den möglichst frühzeitigen Klassenerhalt als Ziel, da man auch schon in der vorherigen Saison merkte, dass man spielerisch häufig mithalten konnte. Zu Beginn der Saison konnten die Mädels auch viel häufiger ihr Potenzial abrufen. Sie starteten insgesamt sehr gut in die Saison und konnten aus den ersten vier Spielen dreimal als Sieger hervorgehen. Doch dann erlebte die Mannschaft ein Déjà-vu. Viel zu oft fuhr man mit eindeutigen Niederlagen im Gepäck nach Hause und fragte sich doch immer wieder, woran es gelegen hat, da die spielerischen Leistungen weiterhin gut waren. Sowohl Thea als auch Kareen zeigten eine stetige Entwicklung und lieferten starke Spiele ab. Vielleicht waren die Spiele von Emily, Anna und Tonja drei Wundertüten zu viel für die Mannschaft. Bei allen drei konnten man oft starke Leistungsschwankungen während eines Punktspiels beobachten.

Trotzdem stimmte die Einstellung in der Mannschaft bis zum Schluss. So besiegte man am vorletzten Spieltag zum Beispiel noch den späteren Tabellenvierten TTC Lechstedt II mit 8:3. Man kämpfte Spiel um Spiel um den Klassenerhalt. Lange Zeit belegte man einen Relegationsplatz. Am Ende müssen sich die Damen mit dem vorletzten Platz (14:26) und dem damit verbundenen Abstieg in die Kreisliga anfreunden. Schade, denn zum Relegationsplatz (16:24 Punkte) fehlte nicht viel.

Ausblick auf die kommende Saison

Mit insgesamt drei direkten Absteigern wird man in der kommenden Saison also in der Kreisliga aufschlagen. Das Team wird voraussichtlich so zusammen bleiben, wobei die Anzahl der Einsätze neu geregelt werden soll. Die Spielerinnen Emily Dehmel (1. Jugend) und Anna Siekiera (voraussichtlich 4. Herren) werden sich auf ihre anderen Mannschaften konzentrieren und nur bei Bedarf zum Einsatz kommen. Kareen Voß wird ihren Fokus dagegen eher auf die Damenmannschaft legen. Zudem sollen die zuvor weniger einsetzten Spielerinnen wie Dominique Loos, Jennifer Budde und Alexandra Nipp häufiger zum Zuge kommen.